Die Geschichte des Molada Gästehauses:

Das Molada Gästehaus gehört zum Beit Rutenberg Institut für Jugendbildung. Früher gehörte es Pinja Rutenberg, die die Leiterin des Geburtshauses „Molada“ war, was dem deutschen Wort „Geburt“ entspricht. Mit der Zeit gab es immer mehr größere Krankenhäuser in Haifa, sodass es keinen Bedarf mehr an Geburtshäusern mehr gab. Jahre später entschied man sich das Haus zu renovieren und es es als Gästehaus für Menschen aus aller Welt anzubieten.

Heute hat das Haus 16 Räume für Gäste, für bis zu 3 Personen pro Raum. Jeder Raum verfügt über eine Klimaanlage, die sowohl angenehme Kühle verschafft, als auch bei kalten Tagen für wohlige Wärme sorgt. Alle Räume haben ein eigenes Bad mit Dusche und genug Platz zum Verstauen für persönliche Gegenstände während Ihres Aufenthaltes in unserem Haus.

Die Küche und das Wohnzimmer sind Gemeinschaftsräume. Gäste können hier nette Abend zusammen verbringen – Karten spielen, Filme gucken oder Mahlzeiten teilen.

Bitte beachten Sie: Wasser, Kaffee und Tee sind stets zur freien Verfügung erhältlich!

Wenn Sie mit einer Gruppe in unser Haus kommen, können Sie das Wohnzimmer auch als Seminarraum nutzen – Whiteboard, Computer und DVD-Player sind dort und einsatzbereit.

Sollten Sie für längere Zeit in unserem Haus wohnen, können Sie auch unsere Waschmaschine für eine Gebühr von 50 Nis pro Wäsche nutzen. Alternativ können Sie auch Ihre Wäsche zu einem der nahegelegenen Wäschereiservices bringen oder deren Lieferservices nutzen. Preise sind auf Anfrage erhältlich.

Bestimmt wollen Sie nicht die ganze Zeit im Haus sitzen. Vor dem Haus gibt es einen kleinen Garten und auf den Bänken können Sie sich an warmen Tagen entspannen. Zudem gibt es auf dem Gelände Parkmöglichkeiten für bis zu drei Autos.

Gibt es noch etwas über das Gästehaus zu wissen?

Normalerweise werden Gästehäuser von Vollzeitberuflichen betreut. Das Molada Gästehaus gehört zur Non-Profit Organisation des Beit Rutenberg, das Volontären die Möglichkeit gibt in selbigem zu arbeiten und dafür kostenfrei im Gästehaus zu leben. Neben ihrer regulären Arbeit helfen die Volontäre bei der Pflege des Gästehauses, was u.a. die Arbeit um alle Fragen und Anfragen der Gäste beinhaltet.

Wir hoffen Sie bald in unserem Gästehaus zu sehen!

Die Kommentare wurden geschlossen